Iphone datenvolumen kontrolle app

Diese App steht nur im App Store für iOS-Geräte zur Verfügung. Privatsphäre zu schützen und gleichzeitig Ihre mobile Datennutzung zu kontrollieren. Ihre ungesicherten Daten und protokolliert, wie viel Datenvolumen Sie pro App nutzen.
Table of contents

Datenvolumen feststellen

Denkt daran, eure Kundennummer und gegebenenfalls ein Kundenkennwort parat zu haben. Tipp : In einem anderen Beitrag zeigen wir euch, wie ihr Datenvolumen auf dem iPhone sparen könnt.

12 Tipps, wie du Datenvolumen sparen kannst

Hier könnt ihr sehen, wie hoch der mobile Datenverbrauch im aktuellen Zeitraum ist, wobei hier zu beachten ist, dass der aktuelle Zeitraum nicht automatisch mit eurem Rechnungszeitraum übereinstimmt. Wenn wir — wie am Screenshot zu sehen — beispielsweise 8,6 GB lesen, bedeutet das nicht, dass in diesem Monat bereits 8,6 GB verbraucht wurden.

Scrollt auf dieser Seite der Einstellungen bis ganz nach unten und tippt auf Statistiken zurücksetzen. Idealerweise solltet ihr dies zum Beginn eines neuen Monats oder übereinstimmend mit eurem Rechnungsdatum machen, welches ihr bei eurem Anbieter bzw.

Ihr werdet erneut gefragt, ob ihr die Nutzungsstatistiken tatsächlich zurücksetzen wollt, was ihr nochmals bestätigt. Die Mobile Datennutzung ist jetzt zurückgesetzt und beginnt ab sofort mitzuzählen.

Bei iPhone und iOS den Datenverbrauch messen – So einfach geht es

Um den mobilen Datenverbrauch zu verringern, könnt ihr übrigens auch Apps die mobile Datennutzung verbieten. Hat man viele Apps auf dem iPhone installiert, dann können automatische App-Updates viel Datenvolumen schlucken.

Daher sollte man kontrollieren, ob das iPhone automatisch Updates lädt und über welche Verbindung es das tut. Um den Datenverbrauch noch weiter zu senken, kann man auf Browser ausweichen, die mittels Kompression den Datenverbrauch beim Surfen weiter senkt.

Anstatt Safari zu benutzen, kann man zum Beispiel auf Opera Mini ausweichen. Hier ist die Kompression automatisch aktiviert und man spart beim Surfen wertvolle MB. Wer Datenvolumen sparen will, sollte auch im Hinterkopf behalten, was die einzelnen Streaming-Anbieter wie Netflix, Amazon Prime oder Spotify überhaupt verbrauchen.

Inhaltsverzeichnis 1. Den eigenen Verbrauch überprüfen 2.